Müller erleidet Muskelfaserriss

Keine gute Nachricht für die anstehenden Top-Spiele gegen Schalke, Wolfsburg, Arsenal und Leverkusen. Die angekündigten fünf Tage Trainingspause heißen nicht, dass Müller danach direkt wieder einsatzfähig ist. Der Heilungsprozess nach einem Muskelfaserriss verläuft sehr unterschiedlich, sodass  eine Pause von 10-14 Tagen realistisch erscheint. Es passt gut, dass Franck Ribéry für das Spiel gegen Schalke bereits wieder einsatzfähig sein könnte. Auch Shaqiri soll in dieser Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren. Ansonsten wären Toni Kroos oder Thiago, der schon gegen Hannover stark auf die Flügel auswich neben Götze zusätzliche Optionen für eine der Flügelpositionen.

Müller war der beste Scorer der Bayern im Kalenderjahr 2013 und hat zuletzt auch gegen Arsenal (1x) und Hannover (2x) wichtige Tore erzielt. Für Müller ist es ein ungewohntes Gefühl. Der 24-Jährige blieb seit 2009 fast vollständig von Verletzungen verschont und fehlte bisher nie über einen längeren Zeitraum. Es bleibt zu hoffen, dass er im Rückspiel gegen Arsenal Anfang März bereits wieder eine Alternative sein kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hintergrund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Müller erleidet Muskelfaserriss

  1. Thomas schreibt:

    Mist! 😦 Ich empfinde das also große Schwächung. Thomas Müller war gerade so gut drauf und war eine echte Alternative im Sturm. Gerade im Rückspiel gegen Arsenal hätte ich ihn gern gesehen. —

    Gute Besserung, Thomas Müller!!

  2. Bazi78 schreibt:

    Schade für Müller aber solange es nur 14 Tage Pause sind.Ich habe mich gestern schon gewundert warum er schon so früh runter mußte.Nächste Woche ist ja das Länderspiel und damit hat er Zeit gewonnen.Ribery und auch Shaqiri werden in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.Gegen Schalke spielt dann eben Götze weiter links und Robben auf rechts.Und Ribery könnte somit von der Bank kommen wenn er natürlich schon starten kann wäre es noch besser.Ich denke gegen Arsenal ist Müller wieder dabei zumindest als Joker auf der Bank…

  3. Pingback: Kaum zu glauben – Müller erleidet Muskelfaserriss | Der göttliche Müller

  4. Thomas schreibt:

    Müllers unnachahmliche Art zu spielen wird den Bayern fehlen, fürchte ich. Der läuft sich immer wunderbar frei. Deswegen bedaure ich seinen Ausfall sehr. Ob ihn Shaqiri 1:1 ersetzen kann, bezweifle ich.

    • Bazi78 schreibt:

      Warum sollte Müller von Shaqiri ersetzt werden? Robben spielt doch rechts Außen und der kann ihn wohl für 2 Wochen ersetzen.Man muß gegen Schalke und in Wolfsburg auf Müller verzichten.Ribery hat bis jetzt nur gegen Frankfurt gespielt in der Rückrunde.Der ist wohl genauso schwer zu ersetzen wie Thomas Müller.

  5. förbay schreibt:

    Ich denke auch, da Robben fit ist ist es kein Problem. Das ist doch das gute an dem breiten Kader, das solche Situationen prima weggesteckt werden können. Auch für den verletzten Spieler ist es gut. Er kann sich in Ruhe auskurieren und dann mit einer „positiven Wut im Bauch“ wieder einsteigen. Und Robben muss zeigen, dass er als nomineller RA dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann.

    • Thomas schreibt:

      Jetzt kommen die Wochen der Wahrheit. Zu Hause gegen Schalke (gewinnen wir), dann Auswärtspiel in Wolfsburg (wird schwer), dann wieder daheim gegen Arsenal (konzentriert bleiben!), dann wieder Heimspiel gegen Leverkusen (sollte machbar sein) und dazwischen noch das Länderspiel. Das ist in den nächsten zweieinhalb Wochen ein Riesenprogramm für die Bayern. Ich drücke die Daumen, daß keine weiteren Verletzungen hinzu kommen!

  6. anandvishwanathan schreibt:

    Erstmal gute Besserung an einen der herausragenden Spieler des CL Champions.
    Ehrlich gesagt, hatte es bereits gleich zu Anfang dieser Saison vermutet: es gewinnt derjenige diese CL Saison der seine Trumpfkarten am besten und längsten verbergen kann. Weder Pep, Mou, Martino oder Ancelotti haben das wahre Gesicht ihes Teams offengelegt. Ancelotti steht in der Bringschuld und hat bereits eine ganze Menge offenbart. Modric hat sich absolut zum Keyplayer entwickelt. Isco hat unter Pellegrini mehr überzeugt.
    War es nicht so dass Chelski bei dem CL Sieg in 2012 in München mit ihrer Defensivtaktik ein 11m Schießen praktisch erzwungen hat? Defensivtaktik? Wer zweifelt daran dass Mou dem damaligen Chelski Coach Di Matteo einige wichtige Tipps gegeben hat? Zumal Mou im HF mit Real an den Bayern gescheitert war.
    Und dann diese brillianten 11m von Luiz, Lampard, Cole, Drogba. Wer zweifelt ernsthaft daran dass Chelski bereits Wochen vor dem Endspiel 11m Schießen trainiert hat?
    Müller kommt wieder, zur rechten Zeit. Und er kann auch 11m verwandeln.

  7. Thomas schreibt:

    Du schreibst:
    „Für Müller ist es ein ungewohntes Gefühl. Der 24-Jährige blieb seit 2009 fast vollständig von Verletzungen verschont und fehlte bisher nie über einen längeren Zeitraum.“

    Ich kann das bestätigen. Ich habe heute morgen einmal nachgeschaut und stieß auf das Titelthema im Magazin „11Freunde“ (Ausgabe Nr. 146, Januar 2014). Da sagte Thomas Müller im großen Interview auf die Frage nach Verletzungen:
    —————————————————————————
    >>Ich bin ein Typ, der bislang von Verletzungen verschont geblieben ist. Aber es kann auch sein, dass ich einfach nur Glück hatte.
    Grundsätzlich muss einem klar sein, dass es Situationen im Spiel gibt, bei denen es scheppern kann. Dann muss man einschätzen, ob es das Risiko wert ist, dahin zu gehen (…)
    Man kann nicht dazwischen eben mal um die Häuser ziehen, sich Unmengen an Alkohol reinschütten und die Sau rauslassen. Der Körper zahlt einem das irgendwann zurück, indem man verletzt ist. <<
    —————————————————————————-
    Thomas Müller betonte noch, daß er gesund lebt, aber kein "Dinkel-Vollkorn-Leben" führe. Man müsse wissen, was der Körper braucht, sagte er.

    Gruß,
    Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s