Badstuber kämpft sich zurück

Es ist eine gute Nachricht, dass Holger Badstuber nach einer langen Leidenszeit auf den Platz zurückgekehrt ist. Ein schnelles Comeback des Innenverteidiger ist dennoch nicht zu erwarten. Nach insgesamt vier Operationen am Knie und zwei Kreuzbandrissen ist der Rehabilitationsprozess von vielen Unwägbarkeiten begleitet. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass Badstuber noch in dieser Saison eine wesentliche Rolle für den FC Bayern spielen wird. Gleichwohl könnte die komfortable Ausgangssituation in der Liga dazu führen, dass Badstuber gegen Ende der Saison ohne großes Risiko Spielpraxis sammeln und sich frühzeitig wieder an das Tempo und die Belastung der Bundesliga gewöhnen kann. Auch ein paar Einsätze bei den Amateuren könnten noch in dieser Saison in Reichweite kommen.

Badstuber war für mich bis zu seiner Verletzung der kompletteste Innenverteidiger im Bayern-Kader. Seine Rückkehr wäre eine große Nachricht für den Rekordmeister. Gerade deshalb sollte sich der 24-Jährige aber die notwendige Zeit geben, um kein unnötiges Risiko einzugehen. Ein spielfitter Holger Badstuber für die Saison 2014/2015 wäre wohl die Idealvorstellung für seinen weiteren Heilungsprozess.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Badstuber kämpft sich zurück

  1. Bazi78 schreibt:

    @Der Bayern Blog
    Dein Blog ist ja mittlerweile Informativer als die Bayern-Homepage!

    Bastuber war auch schon vor seiner Verletzung nicht besonders schnell und beweglich.Ich denke er könnte bei der höherstehenden Abwehrkette von Guardiola Probleme bekommen.Was mMn nur mit Boateng als Partner in der Innenverteidigung funktionieren kann.Wenn Bastuber zusammen mit Dante oder vorallem mit Van Buyten eingesetzt wird müssen die Gegner nur lange Bälle hinter die Viererkette schlagen.Dann ist nur noch hoffen auf Abseits angesagt sonst kann das so ausgehen wie beim Testspiel in Salzburg.Ist Badstuber für dich der beste deutsche Innenverteidiger? Ich bin da für Hummels und nach ihm Boateng

    • Baldi schreibt:

      Wie kommst du darauf, dass Badstuber langsam ist/war? Und wie kommt es, dass du dann den tatsächlich langsamen Hummels als den besten Innenverteidiger darstellst?

      Was Badstuber am ehesten fehlt ist „Charisma“ oder Ausstrahlung. Ansonsten ist das ein top Innenverteidiger: schnell und kopfballstark und dazu mit einem guten Passspiel. Auch was lange Bälle in die Spitze oder diagonale Verlagerungen angeht war er gut. In meiner Wahrnehmung besser als Dante oder Boateng.

      Die Frage ist nur, ob er an seine altes Niveau anknüpfen kann. Hoffentlich!

      • Bazi78 schreibt:

        @ Baldi Sorry wenn wir eine unterschiedliche Meinung haben

        Ich stelle Hummels nicht als den besten dar sondern meine das er für mich der beste wäre mit Boateng zusammen in einer Innenverteidigung.Das Bezog sich auf die WM und da kann ja Badstuber leider nicht dabei sein.Du willst doch nicht behaupten das Bastuber so beweglich und schnell ist wie ein Boateng.Als IV hat doch Badstuber mMn nur von seinem Stellungsspiel und seiner Kopfballstärke gelebt.Mit ihm haben wir eben tiefer und abwartend verteidigt.Badstuber wurde als Innenverteidiger bei manchen Bayernspielen zu leicht ausgespielt bzw. überlaufen.Ich kenne viele Leute die sagen er wäre nur ein Mertesacker mit besserem Passspiel.Soweit würde ich natürlich nicht gehen.Wenn unsere Abwehr so hoch steht wie es Guardiola am liebsten hat dann kommt er im direkten Laufduell mit einem schnellen Gegenspieler nicht hinterher.Van Gaal ließ doch genauso hoch verteidigen im seinem 2.Jahr in der Rückrunde.Da spielten Badstuber und Breno hinten und im defensiven Mittelfeld Kroos und Schweini.Wie diese Rückrunde verlaufen ist weiß wohl noch jeder.Bis jetzt hatten wir nur den ganz großen Erfolg mit CL-Titel wenn unsere Abwehr tiefer stand und mehr abwartend verteidigt hat…

    • Ryukyu schreibt:

      Für mich war Badstuber bis zu seiner Verletzung auch der beste IV bei Bayern, vor allem der mit der größten Zukunft. Langsam in der Endgeschwindigkeit finde ich Badstuber nicht, aber die richtigen Top-Stürmer haben schon einen besseren Antritt. Das gilt allerdings für fast alle Verteidiger.

      Bei mir wäre ein Badstuber in alter Verfassung gesetzt neben Boateng. Badstuber ist ja auch ein Linksfuß. Ich wünsche ihm persönlich sehr, dass er wieder vollständig gesund wird und seinen Traum weiter leben kann. Er hat mir immer sehr gefallen mit seiner recht bescheidenen und soliden Art.

      Ich bin mir sicher, dass er sich persönlich sehr weiter entwickelt hat durch diese Verletzung. Wenn sein Knie wieder voll belastbar ist, wird ihn diese Zeit auch als Fußballer weiter gebracht haben. Er war ja schon immer sehr unaufgeregt und sachlich. Wer so etwas überstanden hat, der lässt sich vermutlich nicht mehr so leicht verrückt machen. Und Ruhe ist für einen IV in meinen Augen eine sehr wichtige Eigenschaft.

      Dass er jetzt schon wieder auf dem Platz steht ist super. Vielleicht kann er schon im April das ein oder andere Spiel machen. Ich würde mich nicht wundern, wenn er sogar noch mit zur WM fährt. Er hätte es jedenfalls mehr verdient als ein Heiko Westermann.

      Ach ja, noch eine Anmerkung zu Mertesacker. Mertesacker hat halt leider nur bei Werder gespielt und keine sonderlich große Lobby. Trotzdem wird er am Ende seiner Karriere so viele Länderspiele haben wie kein anderer deutscher Verteidiger. Er wird wohl mindestens 3 Weltmeisterschaften spielen, mindestens 2, vielleicht auch 3 Europameisterschaften. Enttäuscht hat er selten und er hat sich auch immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich gegebenenfalls untergeordnet. Ein bisschen mehr Respekt fände ich da schon angebracht.

  2. anandvishwanathan schreibt:

    Zu Badstuber. wünsche ihm das Beste nach der langen Leidenszeit. Reißen die Bänder wieder dann können ihn U.Hoeness + M. Sammer beraten was anschließend zu tun ist.
    Grundsätzlich kann man feststellen dass ein internationales Topteam mindestens mit 3 ( wenn nicht sogar 4) starken IV planen sollte.
    BVB ( Hummels und Subotic ). Real ( Varane und in der letzten Saison Pepe ), FCB ( Badstuber ) ,Barca ( Puyol ) sind nur einige Beispiele dafür wie gefärdet die IV sind.
    Zu Merte: sorry, die technischen Mängel sind offensichtlich. Möchte gar nicht daran denken wie er bei der WM in BRA bei 30 Grad spätestens ab Minute 70 gegen spielstarke Gegner aussieht.
    Zu Westermann : den hat wohl nur Jogi Löw auf dem Radar.
    Zu Hummels + Boa. wir können nur hoffen dass Beide topfit zur WM fahren können. Badstuber wäre für die LV Position der N11 interessant- falls er das Niveau vor seiner Verletzung zurückerobern kann. .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s