„Eine Entwicklung hat immer etwas mit dem Trainer zu tun“

„Jupp Heynckes hat gut daran getan, seine Philosophie mit der von van Gaal zu kombinieren, weil die Mannschaft zu Großteilen aus Spielern bestehen, die von seinem Vorgänger geholt oder gefördert wurden. Konkret heißt es: Das Positionsspiel ist noch vorhanden, aber nicht mehr in der Ausschließlichkeit. Nun ist bei den Bayern auch Flexibilität vorhanden.“

Kluges Interview mit DFB-Chefausbilder Frank Wormuth über Bayerns taktische Weiterentwicklung und Barcelonas System bei Spox.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s