Bayern München vs. Bayer Leverkusen – Auftakt in richtungsweisende Wochen

Der Saisonstart hätte nicht besser laufen können für den FC Bayern München. Vom Ausrutscher Borisov abgesehen läuft vieles so rund wie lange nicht mehr. Die Neuzugänge haben ausnahmslos überzeugt. Verletzungen können auf Grund des breiten Kaders aufgefangen werden. Die Mannschaft wirkt gefestigt, motiviert und im Rhythmus. Der Startrekord mit acht Siegen aus acht Spielen in der Bundesliga ist Beleg für die starken Leistungen der letzten Wochen. Während c-prominente Fußballexperten in ihren gleichsam gut dotierten, wie belanglosen Kommentarspalten bereits zur Meisterschaft gratulieren, beginnen für den FC Bayern in Wahrheit am Sonntag entscheidende Wochen.

Erinnern wir uns an das letzte Jahr. Nach der Auftaktniederlage gegen Mönchengladbach blieb der Rekordmeister acht Spiele ohne Gegentor und einem Torverhältnis von 25:0. Vor dem Spiel gegen Hannover am 23. Oktober 2011 führte der FC Bayern die Tabelle an. Der Vorsprung auf Borussia Dortmund betrug sechs Punkte. Alles gut also beim FCB – genau wie heute… Was folgte waren drei Niederlagen aus den nächsten fünf Spielen. Nach der Niederlage gegen Mainz am 14. Spieltag war Bayern Dritter.

Natürlich sind Saisonverläufe nie eins zu eins miteinander zu vergleichen. Klar ist aber: Wieviel der Startrekord wirklich Wert ist, zeigen die nächsten fünf Wochen. Wenn es den Bayern bis zum Duell mit Dortmund am 01. Dezember gelingt den Abstand auf die Verfolger zu halten oder auszubauen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Meistertitel getan. Aus Leverkusen folgen Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und Hannover. Die Herausforderung für Sammer und Heynckes ist es die Konzentration trotz der vielen englischen Wochen mit Pokal und Champions Leagie auch in der Bundesliga aufrecht zu erhalten. Gerade nach dem voraussichtlichen Ausfall von Ribery gegen am Donnerstag bärenstarke Leverkusener müssen die Verantwortlichen die Mannschaft auf diese und die weiteren schweren Aufgaben fokussieren. Die Rotation ist dabei ein wichtiges Element.

Um es mit Uli Hoeneß zu sagen: Der Nikolaus ist nicht der Osterhase – und Halloween nicht der Dritte Advent. Der Sonntag gegen Leverkusen ist der Auftakt in richtungsweisende Wochen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s